Mittwoch, 30. August 2017

Rezension "Heute fängt der Himmel an"

"Heute fängt der Himmel an"

Kristin Harmel






Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 415
ISBN: 978-3-7341-0289-9
Erstausgabe: 21. August 2017
Preis: 9,99 Euro



 
Klappentext:


Ein ungleiches Paar, ein geheimnisvolles Bild und eine Liebe, die nie verging ...

Die Journalistin Emily Emerson befindet sich kurz nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter Margaret an einem besonders schwierigen Punkt in ihrem Leben. Da erreicht sie unvermittelt ein mysteriöses Gemälde, das eine Frau unter einem wunderschönen violettfarbenen Himmel zeigt. Schnell erkennt Emily, dass es sich dabei um Margaret handeln muss, doch dem Bild ist nur eine Notiz mit den Worten »Sie war die Liebe seines Lebens.« beigelegt. Emily ist von diesen Zeilen tief bewegt und begibt sich auf die Suche nach dem Absender. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte, die auch ihr eigenes Leben nicht unberührt lässt ...


Gestaltung des Buches:


Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Auf mich wirkt es sehr herzlich und die Blumen passen perfekt zur Hintergrundfarbe.


Meine Meinung:


Dies war mein erstes Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Der Schreibstil ist sooo herzlich und erwärmend. Für mich eine wirkliche Wohlfühllesezeit. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen und es steht fest, das ich die vorangegangenen Bücher der Autorin lesen muss.

In der Geschichte geht es um die heutige Zeit und eine Liebe sowie eine "verbotene" Liebe während des 2. Weltkriegs. Man kann in der aktuellen Lage die Situationen lesen und man reist auch in die Vergangenheit. Die Autorin hat es damit geschafft, das mich das Buch fesselte und nicht losließ.

Die Protagonisten werden perfekt in Szene gesetzt und man kann vieles so gut nachempfinden. Taschentücher begleiteten mich beim Lesen des Buches immer wieder. 

Dieses Buch traf mich mitten ins Herz und ich bin einfach nur begeistert. Ein Zitat daraus möchte ich Euch nicht vorenthalten.

"Es gibt keinen Grund, weshalb nicht alle gleich behandelt werden sollten, Peter." (Seite 112)


Meine Bewertung:


5 von 5*


Und für mich ein absolutes Highlight!


 


Vielen Dank an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!





Link zu Amazon (Buchkauf): Amazon Buchkauf


Link zum Verlag: Verlagsseite

Rezension "Winterhochzeit"

#werbung "Winterhochzeit" - Die Winter-Street-Reihe 3 - Elin Hilderbrand Verlag: Goldmann Seitenzahl: 304 ISBN: 978...